Welch geistige Armut muss unter den Menschen herrschen, dass sie von Tieren verlangen, was sie selbst nicht vermögen. 

Karin Szech


 

Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz


 

Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen.

Marla Lennard 


 

Wenn ein edler Hund einen Menschen unversöhnlich hasst, so ist das immer ein bedenkliches Zeichen. Die Hunde fühlen, so wie die Kinder, die feinsten Gegensätze zwischen äusserer Gestalt und innerem Wesen heraus. Ein hoch entwickelter Hund ist mit seinem Herrn völlig eins, er fühlt für ihn und hasst den Feind des Herrn, auch den heimlichen.

C. M. von Unruh


 

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Franz von Assisi


 

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.

Josh Billings


 

Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten ist in den Hunden enthalten. 

Franz Kafka


 

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

Maxim Gorki


 

Wenn Gott einen Hund misst zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf. 


 

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Louis „Satchmo“ Armstrong


 

Ohne den Hund käme der Mensch auf den Hund.

Ernst Elitz 


 

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!

Carl Zuckermayer 


Zitate 2


| Zitate | Zitate 2 | Zitate 3 | Zitate 4 | Zitate 5 | Zitate 6 | Zitate 7 | Zitate 8 | Zitate 9 |