Bachblütenliste, eine kurze Übersicht:

 

Agrimony: bei unausgeglichenen und unruhigen Hunden

Aspen: für sensible und ängstliche Hunde

Beech: für aggressive Hunde

Centaury: für willenschwache und unterwürfige Hunde

Cerato: für Hunde mit wenig Selbstbewußtsein

Cherry Plum: für angespannte, gestreßt wirkende Hunde

Chestnut Bud: für konzentrationsschwache Hunde, zB.beim Training

Chicory: für Hunde, die ständig die Aufmerksamkeit für sich beanspruchen

Clematis: für passive, motivationslose Hunde

Crab Apple: für Hunde, die sich ständig putzen wie eine Katze

Elm: für Hunde mit Unsicherheit und geringem Selbstbewußtsein

Gentian: für mißtrauische und überängstliche Hunde

Gorse: für Hunde mit niedrigem Lebenswillen

Heather: für Hunde, die durch ihre Anhänglichkeit lästig und penetrant sind

Holly: für gefährlich, aggressive Hunde

Honeysuckle: für Hunde, die sich schlecht auf neue Lebensumstände einstellen können

Hornbeam: für erschöpft wirkende Hunde

Impatiens: für leicht reizbare Hunde, aufgrund ihrer hohen Nervosität

Larch: für Hunde mit einem Mangel an Selbstbewußtsein

Mimulus: für unausgeglichene Hunde, die ängstlich reagieren

Mustard: für unausgeglichene Hunde, die launisch reagieren

Oak: für unermüdliche Arbeitstiere, Hunde die sich verausgaben

Olive: für müde, kraftlose Hunde

Pine: für unterwürfige und unsichere Hunde

Red Chestnut: für bemutternde Hunde

Rock Rose: für ängstliche Hunde, die oft von Panikattacken gequält werden

Rock Water: für Hunde, die festgefahrene Gewohnheiten brauchen

Scleranthus: für Hunde, die unter starken Stimmungsschwankungen leiden

Star of Bethlehem: für körperlich und psychisch geschockte Hunde, z.B. nach einem Unfall

Sweet Chestnut: für geschwächte Hunde, die ihre Belastbarkeit erreicht haben

Vervain: für dickköpfige Hunde, die übertrieben bei der Sache sind

Vine: für Hunde, die sich überhaupt nicht unter(-ein)ordnen wollen

Walnut: für unsichere Hunde, wenn sie nicht mit Veränderungen klarkommen

Water Violet: für unnahbare Hunde, halt kleine Einzelgänger

White Chestnut: für Hunde, die keine Konzentration halten können und dabei auch noch unsicher sind

Wild Oat: für intelligente Hunde, die aber kein Durchhaltevermögen haben.

Wild Rose: für depressiv wirkende Hunde, die auch keinen Lebenswillen zeigen.

Willow: Für Brummbären,  Hunde die mürrisch und schlecht gelaunt wirken.