Dinge an die Hunde sich erinnern sollten!

Rhodesian Ridgeback Hunde / Kennel Tussangana mbey 'N Rhodesian Ridgeback Züchter / Bettina Höhfeld / Schleswig-Holstein

UPdate 12. August 2012 / Dinge an die Hunde sich erinnern sollten!


 

Dinge an die Hunde sich erinnern sollten!

 

*Ich werde nicht „festbeißen und totschütteln“ mit Herrchens Unterhosen spielen, wenn er auf der Toilette sitzt.

*Der Mülleimer ist kein Dieb.

*Ich werde nicht plötzlich aufstehen, wenn ich unter dem Couchtisch liege.

*Ich werde meine Spielzeuge nicht hinter den Kühlschrank rollen.

*Ich muss mir das Regenwasser aus dem Pelz schütteln, bevor ich ins Haus gehe.

*Ich werde das Katzenfutter nicht wegfressen, weder vor, während oder nachdem die Katze es gefressen hat.

*Ich werde nicht nach den letzten sauberen Stellen des Teppichs suchen, wenn ich mich übergeben muss.

*Ich werde mich nicht im Auto übergeben und „Katzenbox Crunchies“ sind kein Futter.

*Ich werde keine Socken mehr ankauen und Sie danach in den Garten tragen und vergraben.

*Ich werde meine Menschen nicht mehr wecken, indem ich meine kalte, nasse Nase unter die Bettdecke schiebe.

*Ich werde die Zahnbürste meines Menschen nicht als Kaugummi verwenden.

*Wenn Wir im Auto fahren, werden ich nicht darauf bestehen, dass das Fenster heruntergekurbelt wird, egal ob es regnet oder nicht.

*Wir haben keine Klingel! Und ich werde nicht jedes Mal bellen, wenn ich eine im Fernseher höre.

*Ich werde Mutters Unterwäsche nicht stehlen und damit durch unsere Straße rennen.

*Ich werde, nachdem ich Reviermarkierungen von Artgenossen entfernt habe, meinen Menschen nicht das Gesicht ablecken.

*Das Sofa ist kein Handtuch! Auch die Hosenbeine meiner Menschen sind keine Handtücher.

*Mein Kopf gehört nicht in den Kühlschrank.

*Ich werde nicht in die Hand des Polizisten beißen, wenn er durch das Fenster greift, um Frauchens Führerschein und Fahrzeugpapiere zu nehmen.

 

Autor unbekannt