Update: 24. November 2009 – Warum „Schafe-Schubsen” Leben rettet


 

Warum „Schafe-Schubsen” Leben rettet1

 

Auf dem Rücken festliegende Schafe

Gelesen hatte ich schon davon, dass Schafe, welche auf dem Rücken liegen nicht mehr aufstehen können – aber so richtig geglaubt habe ich es nicht, schon gar nicht bei den kleinen Skudden!

Bis am 12.1.2006, nachdem sechs Jahre nie ein Schaf auf dem Rücken fest gelegen war, dies doch passierte. Ronya, eine unserer älteren Auen, hochträchtig, lag auf dem Rücken und zappelte in dieser misslichen Lage elend mit den Beinen. Ich dachte an alles mögliche, von Geburtsproblemen bis hin zu Hundeangriff, bis ich sie endlich auf der Weide erreicht hatte. Aber kaum wieder auf ihren Beinen, war sie flink und fit als wäre nichts gewesen.

Tatsächlich kann ich nun also bestätigen, dass es vorkommen kann, dass ein Schaf auf dem Rücken liegend nicht mehr ohne Hilfe auf die Beine kommt. Dies kann, wenn man es zu wenig schnell entdeckt, schnell zum Tod des Tieres führen! Grund für diese verkehrte Lage auf dem Rücken kann Juckreiz (Winterwolle, Parasiten etc.) sein oder auch ein Unfall. Begünstigt wird das Festliegen durch einen grossen Bauchumfang (Trächtigkeit) und/oder durch eine ungünstige Bodenbeschaffenheit (Mulde etc.).

Um Todesfälle zu verhindern gibt es wohl nur die regelmässige, mehrmals tägliche Kontrolle der Tiere. Sollte der Juckreiz aufgrund von Parasiten sein, ist natürlich vorerst die Ursache auszuschalten, sprich gegen die Parasiten vorzugehen. Wenn aber, wie ich das bei unseren Schafen oft fest stellen kann, der Juckreiz von der dicken Winterwolle her kommen hilft wohl am besten die Schur (wenn dies die Temperaturen zulassen). Ist dies nicht möglich empfiehlt es sich, den Tieren gute Kratzmöglichkeiten anzubieten. Wenn diese nicht natürlich (Bäume, Büsche etc.) gegeben sind muss eben künstlich etwas geschaffen werde durch Pfosten oder Bürsten, damit die Tiere sich nicht am Boden wälzen um den Juckreiz zu mildern!

 

 

  1. Schafforum Schweiz

 


 

 

 

Euch einen schönen Nikolaustag / 2009
Hey, alter Hund!